Todesfall

Wer erhält eine Hinterbliebenenleistung und wie hoch ist diese?

Verstirbt der Begünstigte, erhält der hinterbliebene Ehepartner 60 % des Anspruchs des Verstorbenen, sofern die Ehe vor der Altersunterstützung geschlossen wurde. Sie fällt weg, wenn der Hinterbliebene wieder heiratet. Für hinterbliebene Kinder, die eine gesetzliche Waisenrente erhalten und noch nicht das 25. Lebensjahr vollendet haben, kann eine Waisenunterstützung gewährt werden. Sie beträgt bei Halbwaisen 10 % und bei Vollwaisen 20 % des Anspruchs des Verstorbenen.

 

Was passiert, wenn ich ohne Hinterbliebene versterbe?

Sind anspruchsberechtigte Hinterbliebene nicht vorhanden, wird das Deckungskapital in den Überschuss aufgelöst, der allen Begünstigten zugute kommt. Vererben können Sie die Entgeltumwandlung nicht.