Über uns

Die Unterstützungskasse des DGB e.V. (ukdgb) ist seit mehr als 60 Jahren die überbetriebliche Versorgungseinrichtung des DGB, der Einzelgewerkschaften sowie der gewerkschaftlichen Einrichtungen. Sie betreut die betrieblichen Versorgungansprüche von rund 25.000 ehemaligen und aktiven Beschäftigten ihrer Mitglieder.

Allgemeines

Die Unterstützungskasse ist der älteste von fünf durch das Betriebsrentengesetz (BetrAVG) legitimierten Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in Deutschland.

Wenn Sie sich für allgemeine Informationen zum Thema Unterstützungskasse interessieren, dann hält ein Beitrag auf Wikipedia einen ganz guten Überblick für Sie bereit.

Kurz zurück geblickt

Die Anfänge der gewerkschaftlichen Betriebsrente gehen auf die Initiative von Hans Böckler zurück, der die Einzelgewerkschaften nach dem Krieg zur Schaffung einer ergänzenden Absicherung von Beschäftigten unter dem Dach eines beim DGB angesiedelten Unterstützungsfonds aufforderte. Einige Jahre später ging daraus die Unterstützungskasse hervor.
Umfangreichere Informationen zur Entwicklung der UK bzw. der gewerkschaftlichen bAV ergeben sich aus einem Artikel der Zeitschrift “einblick” aus dem Jahr 1998, aus dem wir auf der Seite Historie zitieren.