Gesetzliche Rentenerhöhung zum 01.07.2019

Auch in diesem Jahr werden die Renten steigen. Das sieht die vom BMAS ausgebende "Rentenwertbestimmungsverord­nung 2019" vor. Demnach steigen die Renten zum 1. Juli 2019 ...

BAG bestätigt Altersabstandsklausel

Eine Altersabstandsklausel von 15 Jahren, die zum Wegfall der Hinterbliebenenrente führt, ist mit dem AGG vereinbar. Das entschied das Bundesarbeitsgericht in einem aktuell vorliegenden Fall (3 AZR 43/17).

BRSG in Kraft

Das am 01.01.2018 in Kraft getretene Betriebsrentenstärkungsgesetz soll neue Impulse für die ergänzende Versorgung von Arbeitnehmern bringen - insbesondere für Klein- und Mittelbetriebe (KMU) sowie für Geringverdiener.

Umzug abgeschlossen!

Die Geschäftsstelle der Unterstützungskasse ist zwischen dem 9. und 16. November 2017 von der Keithstraße in den Kapweg 4 umgezogen. Die in diesem Zeitraum eingeschränkte Erreichbarkeit bitten wir zu entschuldigen und bei Postsendungen die neue Anschrift zu beachten. Danke!

Willkommen …

bei der Unterstützungskasse des DGB e.V.

Wir sind seit mehr als sechzig Jahren der betriebliche Versorgungsträger des Deutschen Gewerkschaftsbundes, seiner Mitgliedsgewerkschaften und deren Einrichtungen.

In Zusammenarbeit mit den uns tragenden Arbeitgebern betreuen wir die Anwartschaften und Leistungen von rund 25.000 ehemaligen und aktiven Beschäftigten sowie deren Angehörigen.

Aktuelles aus unserem Blog

Gesetzliche Rentenerhöhung per 01.07.2019

Auch in diesem Jahr werden die gesetzlichen Renten steigen. Das sieht die vom Bun­des­mi­nis­terium für Arbeit und Soziales ausgebende “Rentenwertbestimmungsverord­nung 2019” vor.

Hier weiterlesen →

Nicht nur bei uns wichtig: Beachtung von Mitwirkungspflichten

Wer Unterstützungsleistungen beantragt oder erhält, hat

Hier weiterlesen →

Gesetzliche Rentenerhöhung per 01.07.2018

Gute Nachrichten für Rentnerinnen und Rentner sowie alle, die es noch werden wollen:

Hier weiterlesen →

BAG bestätigt Altersabstandsklausel bei der Hinterbliebenenversorgung

Im zugrundeliegenden Fall (3 AZR 43/17) klagte eine Witwe, die mehr als 15 Jahre jünger als ihr verstorbener Mann ist, auf eine höhere Witwenrente aus einer Versorgungsordnung.

Hier weiterlesen →